Geht nicht, gibt's nicht - Volkshochschule :

Trier Volkshochschule

Geht nicht, gibt's nicht

Geht nicht, gibt's nicht

Beschreibung

Komödie frei nach Sigrid Vorpahl
Die Klempnerin Moni Supka ist bei ihren Kunden sehr beliebt. Sie schreibt auch mal an, wenn die Kunden in Geldnöten sind und ist stets humorvoll und witzig. Ihrem Chef, Hans-Jürgen Kampel ist dies ein Dorn im Auge. Er findet, Frauen seien für den Klempnerberuf, sowieso ungeeignet. Nach einem Streit mit seiner Frau kündigt er Moni. Kurz vor der Pensionierung steht nun Moni auf der Straße.

Doch Moni gibt so schnell nicht auf, denn ihr Motto lautet "Geht nicht, gibt`s nicht." Gemeinsam mit ihrer Tochter Niki und den Enkelkindern Jule und Max schmiedet sie einen verrückten Plan. Sie verwandelt sich in die Seelenklempnerin Super Moni und therapiert ihren ehemaligen Chef als Paartherapeutin auf äußerst ungewöhnlich witzige Art und Weise.

Nur Hans-Jürgen Kampel kann darüber nicht lachen. Aber dies ist auch der Denkzettel von Super Moni, denn Hans-Jürgen soll begreifen, Moni gehört noch lange nicht zum alten Eisen.


Einlass: 19.30 Uhr

Preise
Kategorie 1: 10.00 EUR